Kostenloser Versand ab € 100,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
sicheres Einkaufen
Chatsupport von 09-20.00 Uhr
 

Reklamation durch Transportschaden

bezugnehmend auf Reklamationen durch Transportschäden erhalten Sie hiermit folgenden Hinweis:

Wir können Transportschäden nur durch einen Anlieferbeleg akzeptieren, welcher einen eindeutigen Vermerk, wie z.B. „Annahme unter Vorbehalt, Lieferung beschädigt“ oder „Verpackung eingedrückt, Inhalt muss geprüft werden“, beinhaltet.

Gemäß ADSp Ziffer 28 i.V. mit § 438 HGB ist ein Verlust oder eine Beschädigung des Guts, soweit äußerlich erkennbar, spätestens bei Anlieferung anzuzeigen.

Schon bei Verdacht eines Schadens ist der Empfang nur unter Vorbehalt (z.B. auf dem Frachtdokument) mit Angabe des vermuteten Schadens zu quittieren. Weiter ist dieser Schaden durch ein Protokoll und aussagekräftige Bilder, wie z.B. von der beschädigten Verpackung oder der ausgepackten Ware und dem beschädigten Produkt (verdeckter Schaden), hinreichend deutlich zu machen.

Die Meldung eines Transportschadens muss innerhalb von fünf Tagen nach Anlieferung bei uns erfolgen. Nachträgliche Reklamationen, welche auf einen Transportschaden zurückzuführen sind, können wir nicht mehr anerkennen. Dies ist ebenfalls so in unseren AGBs festgelegt.

Zuletzt angesehen